Sie sind hier:

Im Rahmen der Weiterbildung Palliativmedizin als Ergänzung zur Facharztkompetenz, hielt Frau Prof. Friederike Gölz einen Vortrag zur Relevanz der Künstlerischen Therapien in der Palliativmedizin

Die Akademie Palliative Care Norddeutschland - Palliative Care Education gemeinnütziger e. V. (PACE) hat sich zum Ziel gesetzt, den Bekanntheitsgrad von Palliative Care und des palliativen Gedankens in der Öffentlichkeit und im professionellen Bereich zu verbessern und die palliativmedizinische und -pflegerische Aus-, Fort- und Weiterbildung insbesondere auf regionaler Ebene zu fördern. Im Rahmen der Zusatzweiterbildung Palliativmedizin als Ergänzung zu einer Facharztkompetenz hielt Frau Prof. Friederike Gölz einen Vortrag zur Relevanz der Künstlerischen Therapien in der Palliativmedizin. Die Künstlerischen Therapien sind im Rahmen der palliativmedizinischen Kompelxbehandlung (OPS 9-982)  als eine von 9 primär nicht ärztlichen Tätigkeiten als begleitende Behandlung vorgeschlagen und seit 30 Jahren etabliert.



Melanie Godehardt
Bewerbermanagement
Department Family, Child and Social Work

Telefon040 361 2264 9601
Telefax040 361 226 430
E-MailE-Mail senden
  • English