Sie sind hier:

Lernen Sie das Department Family, Child and Social Work kennen

Am nächsten Campustag am 12. Januar 2019 haben Sie die Möglichkeit direkt vor Ort das Department Family, Child and Social Work mit seinen Lehrenden und Studierenden kennen zu lernen.

Außerdem informieren wir Sie über Inhalte und Aufbau unserer Studiengänge sowie die beruflichen Perspektiven, die sich Ihnen eröffnen. In individuellen Beratungsgesprächen können wir Ihnen Orientierungshilfe bei der Wahl des geeigneten Studienganges geben und Ihre Fragen zu Studieninhalten und Studienorganisation beantworten.

Der Workshop ist kostenlos. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

 

Das Programm 

10:00 UhrBegrüßung
10:30 UhrVortrag »Einführung in die Studiengänge Transdisziplinäre Frühförderung und Soziale Arbeit«
11:30 Uhr            Workshop »Sprechende Wände – Einblicke in Studienschwerpunkte«
12:30 Uhr          Vortrag »Wie entstehen Selbstvertrauen und psychische Sicherheit? Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie«

Ab 12:30 Uhr werden regelmäßige Führungen über den Campus angeboten und es besteht die Möglichkeit zu Einzelberatungsgesprächen mit Studierenden und Lehrenden.

 

»Einführung in die Studiengänge Transdisziplinäre Frühförderung und Soziale Arbeit«
Erwachsene, Familien und Kinder in schwierigen Situationen fördern und unterstützen. Krisen als Entwicklungschance nutzen. Gesellschaftliche Strukturen gestalten.

Dies sind Beispiele für zentrale Aufgabenbereiche von Sozialer Arbeit und Transdisziplinäre Frühförderung.  Prof. Dr. Liane Simon, Departmentleiterin Family, Child and Social Work und Professorin für Transdisziplinäre Frühförderung, gibt in der Einführungsveranstaltung einen Überblick über die entsprechenden Studiengänge an der MSH: Welche Kompetenzen werden in den Studiengängen gefördert? Wie sieht das Studienprogramm aus? Welche Schwerpunkte können gesetzt werden? Welche Voraussetzungen sollten Studierende mitbringen? Und: Was erwartet Studierende in der späteren beruflichen Praxis?

 

Workshop »Sprechende Wände – Einblicke in Studienschwerpunkte«
Lernen Sie einer dialogischen Ausstellung die besonderen Schwerpunkte der Studiengänge im Department Family, Child and Social Work kennen: Wie sieht kreatives Arbeiten im Studium  der Sozialen Arbeit und Transdisziplinären Frühförderung aus? Welche Rolle spielt Selbstreflexion? Was kann ich mir unter einem Praxisforschungsprojekt im Studium vorstellen? etc.

 

Vortrag »Wie entstehen Selbstvertrauen und psychische Sicherheit? Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie«
Die ersten Lebensjahre sind von großer Bedeutung für eine gesunde Entwicklung im weiteren Lebenslauf. Die Qualität der Bindung zwischen einem Kind und wichtigen Bezugspersonen beeinflusst nicht nur die psychische Sicherheit, sondern steht auch in Zusammenhang zu späteren sprachlichen, sozialen und schulischen Fähigkeiten. Warum sind frühkindliche Erfahrungen so wichtig? Wie beeinflussen sie unseren Lebensweg? Wo liegen die Wurzeln eines gesunden Selbstwertgefühls?

Prof. Dr. Sonja Bröning, Entwicklungspsychologin und Systemische Therapeutin, beantwortet diese Fragen mit Hilfe entwicklungspsychologischer Forschungsergebnisse und zieht Schlussfolgerungen für Eltern und Erzieher.

 

Regelmäßige Führungen
Erfahren Sie in unseren geführten Rundgängen mehr über unser Raumkonzept am Harburger Campus: "Von der Lernfabrik zur Lernlandschaft" - Welche Ideen stehen hinter der Gestaltung der Räume? Wie sind diese Ideen entwickelt und umgesetzt worden? Wie gestaltet sich das Studium in diesen Räumen?

 

Wo?
Campus »Arts and Social Change«
Department Family, Child and Social Work (2.OG)
Schellerdamm 22-23 | 21079 Hamburg

 

Zur Online Anmeldung zum Offenen Campustag im Harburger Binnenhafen

Wegbeschreibung

Der Campus »Arts and Social Change« der MSH Medical School Hamburg im Harburger Binnenhafen ist vom Hauptbahnhof Hamburg aus mit der S-Bahn in ca. 20 min. sehr leicht zu erreichen.

Es bestehen zwei Möglichkeiten:

S 3 - Richtung Stade
S31 - Richtung Neugraben

Die Zielhaltestelle sind »Harburg Bahnhof« oder eine Station weiter »Harburg Rathaus«. Von dort sind es nur noch ca. 5 Gehminuten bis zum Standort der Hochschule im Schellerdamm 22-24.

Achtung: Bitte benutzen Sie den Eingang auf der anderen Hausseite von der Kanalseite her über die Hausbrücke.

Für Teilzeitstudierende und externe Lehrkrafte gibt es folgende Übernachtungsmöglichkeiten:

B&B Hamburg-Harburg

Hotel Jeta Hamburg-Harburg

 

Wegbeschreibung als Pdf zum Herunterladen

Offener Campustag der MSH in der HafenCity

Wie sieht es hinter den Kulissen der MSH Medical School Hamburg aus?

Am Samstag, den 12. Januar 2019, öffnet die private, staatlich anerkannte Hochschule ihre Türen in der Hochschulzentrale in der HafenCity sowie am Harburger Binnenhafen für Schüler, Eltern, Studierende und Interessierte. Besucher bekommen die Möglichkeit, den Studentenalltag und das Campusleben in der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr hautnah mitzuerleben. Interessierte können sich mit Professoren, Mitarbeitern und Studierenden austauschen und an Workshops, Vorlesungen und Impulsvorträgen teilnehmen, die spannende Einblicke in die Studienfächer gewähren.

Für die Interessenten der Studiengänge des Departments Family, Child and Social Work und des Departments Kunst, Gesellschaft und Gesundheit bietet unser Campus »Arts and Social Change« ein eigenes Programm an.

Für die Interessenten der übrigen Studiengänge der Fakultäten Gesundheitswissenschaften und Humanwissenschaften haben wir in den Gebäuden der HafenCity umfassende Informationen und Vorträge für Sie vorbereitet.

Vereinbaren Sie gerne schon vorab einen individuellen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Hier geht's zum Offenen Campustag in der HafenCity

Melanie Godehardt
Bewerbermanagement
Department Family, Child and Social Work

Telefon040 361 2264 9601
Telefax040 361 226 430
E-MailE-Mail senden

Das Programm zum Herunterladen

Das Programm zum Herunterladen